Kornfeld

Alles begann 1999, als sich Ali und Reini dazu entschlossen, ihrer Leidenschaft freien Lauf zu lassen. Sprich: Den deutschen Schlager der 1970er Jahre wieder salonfähig zu machen. Das war die Geburtsstunde von KORNFELD. Es dauerte nicht lange und die Band avancierte zu einem Geheimtipp in der Schlagerszene. In den Jahren zwischen 2000 und 2008 waren sie mit diversen Stars, wie z.B. den Nockis, Brunner & Brunner, Hansi Hinterseer, Claudia Jung, der Spider Murphy Gang u.v.m. auf Tour. Ein Höhepunkt war sicherlich das ausverkaufte KORNFELD-Konzert in der Wiener Stadthalle. Nach 9 Jahren Tourleben erfolgte eine kurze Schaffenspause, was zur Folge hatte, dass die beiden Künstler ab 2009 neue Wege gingen. Sie setzten nun mehr auf Eigenkompositionen in der Partyschlagerszene. Mit ihrem ersten Titel "Bin wieder zu haben" katapultierten sie sich in die Oberliga der Schlagerszene. Es entstanden in weiterer Folge Songs wie "Beim Après Ski in der Flachau" (2016), „So jung wie heut´“ (2017), „Nur das Eine“ (2018).

Im Sommer 2018 machte das Duo auch in der holländischen Schlagerszene auf sich aufmerksam. Gemeinsam mit dem (Top-)Produzenten, Manfred Jongenelis, brachten sie den Song „Het is zo mooi dat jij bij me bent“ heraus, der es sowohl in die holländischen, als auch beligischen Charts schaffte. Die deutsche Version „Es ist so schön, dass es dich gibt“ ist Fixstarter in den deutschen Schlagerradios. Mit ihrem neuen Titel „Da geht noch was“ (2019) wollen sie erneut den Schlagergipfel erstürmen...

© 2017 KORNFELD